kontaktdownload

Free Windows Health Monitor

windows-perfmon-start_sm Das ManageEngine Tool sammelt und visualisiert Windows Performance-Daten. Dabei werden bis zu zehn Windows Server überwacht und die entsprechenden Werte per WMI in einem einstellbaren Intervall abgefragt. Zusätzlich zu Prozessor-, Arbeitsspeicher-, Festplatten- und Netzwerkauslastung gibt Free Windows Helath Monitor auch Aufschluss über den Zustand von Exchange und MS SQL-Servern.


  • Einzelne Berichte als auch Top 3-Berichte auf dem Dashboard für die Windows Server Performance

  • Abfrage der CPU Nutzung, Arbeitsspeicher- und Festplattenauslastung sowie dem Netzwerkdurchsatz für Windows Server

  • Unterstützt Windows XP, Vista, 7 und Windows Server 2000, 2003, 2008 und 2008 R2

  • Visuelle Aufbereitung der Performance-Werte mittels Grafiken und Diagrammen

Detailiertes Monitoring von Windows Servern


windows-health-startDie kostenlose Software fragt regelmäßig in Intervallen zwischen 10 und 60 Minuten die aktuelle Auslastung der Server ab. Die Performance-Daten werden anschließend mit einstellbaren Grenzwerten verglichen. Liegt ein Wert oberhalb der Grenze, hebt Free Windows Health Monitor dies hervor und zeigt den kritischen Zustand an.

  • Unterscheidung zwischen den Zustanden „Clear“, „Warning“ und „Critical“ mit einstellbaren Schwellwerten für CPU-, Arbeitsspeicher-, Festplattenauslastung
  • Beobachtung der Uptime von MS SQL- und Exchange-Servern
  • Kann bis zu 10 Server gleichzeitig überwachen

Dashboard und Einzelansicht

windows-dashboard_sm

  • Auf dem Dashboard zeigt die Software die jeweils drei schlechtesten Werte für CPU-, Arbeitsspeicher- und Fesplattenauslastung an
  • Detaillierte Ansicht zu jedem Server mit Netzwerkname, IP, Betriebssystem, Prozessorname und -typ sowie weiteren Details zum Arbeitsspeicher, zu eingebauten Festplatten und dem Netzwerkdurchsatz

Professionelles Windows Monitoring statt kostenloser Tool-Unterstützung gewünscht? > OpManager

Zurück zu den kostenlosen Produkten >