Demo Download Preise

OpManager

Netzwerk Monitoring Software

 

Netzwerk Konfigurationsmanagement (NCM)

Die Verwaltung eines umfangreichen IT-Inventars stellt Unternehmen heutzutage vor große Herausforderungen. Jedes Netzwerkgerät wie Router und Switches muss konfiguriert und gewartet werden, was trotz wiederkehrender Muster oftmals händisch gemacht wird. Wenn eine Konfigurationsänderung zum Ausfall im Netzwerk führt und ein Administrator ohne Konfigurationshistorie nachvollziehen muss, welche Einstellung vorzunehmen ist, steht er auf verlorenem Posten.

Verwalten Sie deswegen mit dem OpManager die Gerätekonfigurationen eines jeden Geräts, lassen sich bei Änderungen an den Konfigurationen sofort benachrichtigen und gehen mithilfe der Compliance-Reports sicher, dass Unternehmensregeln eingehalten werden. Das OpManager Netzwerk Konfigurationsmanagement Plug-In optimiert Konfigurations-, Überwachungs- und Wartungsprozesse und erspart Ihnen damit Zeit, Nerven und Geld.


 

Die Configuration Management-Vorteile

  • OpManager NCM unterstützt über 30 verschiedene Hersteller-Gerätevorlagen.

  • Die Gerätekonfigurationen können regelmäßig und verschlüsselt gesichert werden. 

  • Lassen Sie sich per E-Mail benachrichtigen, sobald eine Änderung an einer Konfiguration geschieht. Sehen Sie auf dem Dashboard, wer welche Änderungen wann eingespielt hat. 

  • Vergleichen Sie mehrere Konfigurationen für ein Gerät, legen eine Baseline-Config fest und rollen zu dieser im Fall der Fälle zurück.


 

Netzwerk Konfigurationsmanagement im Detail

Trouble Shooting für Konfigurationen

Auch beim Configuration Management kann man das Restrisiko eines Ausfalls durch Konfigurationsänderungen nicht ausschließen. Durch die Werkzeuge von OpManager NCM ist es möglich, das Risiko auf ein Minimum zu reduzieren. Die Alarme benachrichtigen über Änderungen, das einfach gestaltete Dashboard informiert darüber, was passiert ist, und BackUps sowie Vorlagen geben die Möglichkeit, schnell zu handeln.

OpManager NCM bietet: Automatisierte BackUps für Konfigurationen; Diff-Vergleich für Konfigurationen auf der webbasierten Oberfläche; Festlegen von Baseline-Konfigurationen; Alarme per E-Mail mit Konfigurationsänderungen; Wer hat welche Änderung wann eingegeben; Automatisierte Compliance-Checks; Compliance- und Change-Berichte.

Automatisierung und Workflows

Wenn mehrere Personen mit der Pflege der Netzwerkgeräte betraut sind, eignet es sich, Rollen und Workflows festzulegen. Anstatt dass Techniker geänderte StartUp-Konfigurationen direkt auf den Geräten einspielen, dient OpManager NCM als gemeinsame Plattform für das Configuration Management.

Zu den Funktionen gehören: Zugriff auf kritische Geräte durch Rollen einschränken; Workflows mit Genehmigungen für Konfigurationsänderungen definieren; Konfigurationsvorlagen Trouble Shooting für Konfigurationen

Configuration Management-Berichte

OpManager NCM berichtet über Details zum Netzwerkstatus, ausgeführte Änderungen, gefundene Konflikte, Compliance-Zustand, Benutzeraktivitäten, Hardware, Firmware, Geräteinventar, Security Audits und über Benutzerrechte.

Staffelung

Dieses Plugin wird für den OpManager in verschiedenen Staffelungen nach Devices (Endgeräten) angeboten. In der Edition Deluxe sind bereits 10 Devices enthalten.

Mögliche Anzahl an Devices: 10, 25, 50, 100, 200, 300, 500, 1000 und 2000. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

 

 


 

NCM Screenshots

Sehen Sie unterhalb Bildausschnitte zum Thema Netzwerk Configuration Management. Klicken Sie rechts auf einen Link, um zum Bild zu wechseln.