ServiceDesk Plus goes
Enterprise Service Management


Neue Webinare und Videos

Diesen Newsletter erhalten Sie als Kunde / Geschäftspartner von MicroNova.


 

Sehr geehrte Damen und Herren,

in Kürze steht das nächste Feature Pack für Windows 10 von Microsoft an. Um Sie beim Update zu unterstützen, hat unser Kollege eine Videoanleitung für Sie erstellt. Ein weiteres kurzes Video zum Deployment von Windows 10 wartet ebenso auf Sie.

Ein weiteres Highlight: Ab sofort können nun auch in der On-Premise-Variante die ESM-Funktionalitäten in ServiceDesk Plus genutzt werden. Damit können weitere Organisationseinheiten ins Ticket-System eingebunden werden. Wie das geht, zeigen wir Ihnen in unserem Webinar.

Zum Thema „Active Directory Audit in Echtzeit“ haben wir ebenfalls ein Webinar für Sie vorbereitet. Details dazu im Newsletter.



Unsere Themen im Überblick:


 

Enterprise Service Management (ESM) in ServiceDesk Plus

ServiceDesk Plus wurde nun auch in der On-Premise-Variante um die ESM-Funktionalität ergänzt. Das bedeutet für Sie, dass ab sofort weitere Abteilungen ServiceDesk Plus für die Bereitstellung ihrer Dienste nutzen können.

Mit der neuen Funktionalität können Sie bis zu 10 Helpdesk-Instanzen (inkl. IT) bereitstellen.

Bei der Lizenzierung wählen Sie für jede Instanz individuell die passende Edition (Standard, Professional oder Enterprise) sowie die Anzahl an Technikern und Nodes.

Für Neu-Installationen: Beim Download von ServiceDesk Plus erhalten Sie automatisch eine 30-tägige Testlizenz für 2 Instanzen mit je zwei Technikern in der Enterprise-Variante.

Für Bestandskunden: Wenn Sie die ESM-Funktionalitäten testen möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Vertrieb, damit wir Ihnen die entsprechende Lizenz passend zu Ihren Anforderungen ausstellen können.

Änderungen durch die Migration auf Release 11.0

Mit der Migration auf das neue Release sind einige Änderungen verbunden, die bestimmte Einstellungen und Konfigurationen betreffen. Eine ausführliche Übersicht finden Sie hier.

Weitere Informationen (englisch) zu Enterprise Service Management finden Sie auf der Hersteller-Seite, wie Admin-Guide, FAQ oder die Aufzeichnung des Online-Trainings.
 
 
 
 

Wir laden Sie ein, an unserem kostenfreien Webinar zu ServiceDesk Plus ESM teilzunehmen.

Inhalt:

  • Was ist neu im Release 11.0 von ServiceDesk Plus?
  • Was ist ESM und welche Vorteile bietet es?
  • Begriffsdefinitionen: Instanzen, ESM Portal, ESM Directory
  • Konfigurationsänderungen im Release 11
  • Update auf 11.0
  • Neue Instanzen einrichten
Termin: Montag, 18.11.2019
Beginn: 11:00 Uhr
Dauer: ca. 30 Minuten
Produkt: ServiceDesk Plus

 
 
 

Vom Incident Management zum Enterprise Service Management beim EWDE

Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e. V. (EWDE) war aus einer Fusion des Diakonischen Werkes der EKD (mit „Brot für die Welt“) und des Evangelischen Entwicklungsdienstes hervorgegangen.

Bereits zwei Jahre vor der Fusion – die mit einem Umzug nach Berlin einhergegangen war – erstellten die Teams einen Anforderungskatalog für eine zentrale Helpdesk-Lösung, mit der sich langfristig auch das Vertrags- und Lizenzmanagement umsetzen lassen sollte. Heute hat sich ServiceDesk Plus überdies als Lösung für das Enterprise Service Management etabliert.

Lesen Sie hier, was dem EWDE wichtig war und wie sie bei der Einführung von ServiceDesk Plus vorgegangen sind.
 
 
 
 

Video: Windows 10 Deployment mit Desktop Central

Sehen Sie in unserem Video, wie Sie mit Desktop Central das Betriebssystem Windows 10 auf Geräten unterschiedlichster Hersteller ausrollen können. Wir zeigen Ihnen, was Sie beachten müssen, wie Sie dabei am besten vorgehen und welche unterschiedlichen Optionen Ihnen angeboten werden.

Inhalt:

  • Die Architektur des OS Imaging
  • Image-Depot und Treiber-Depot für lokale oder remote Offices anlegen
  • OS Image erstellen (online/offline) und im Image Repository ablegen
  • Deployment Template individuell vorbereiten
  • Aufgabe zur Verteilung des Images erstellen und starten
  • Image verteilen mit vorausgehendem Löschen der aktuellen Installation

 
 
 

Video: Windows 10 Feature Pack Rollout mit Desktop Central

In Kürze steht das nächste Feature Pack für Windows 10 von Microsoft an. In unserem kurzen Video (30 Minuten) zeigen wir Ihnen, wie Sie das Update mit Hilfe von Desktop Central sicher auf den Rechnern in Ihrem Unternehmen ausrollen können.

Neben allgemeinen Informationen zu den Windows 10 Feature Packs und deren Historie erfahren Sie in unserem Video, wie Sie

  • den Stand der Feature Packs auf Ihren Computern erkennen,
  • Dependancy Patches hochladen,
  • das Feature Pack manuell auf einem Test Client ausrollen,
  • Feature Packs für den Rollout freigeben,
  • Installationsrichtlinien festlegen und das Feature Pack automatisch auf Clients ausrollen, basierend auf Gruppen, OUs oder anderen Unterteilungen
  • sich automatisch nach erfolgtem Update benachrichtigen lassen können.
 
 

Webinar: Active Directory Audit in Echtzeit

In unserem technischen Webinar zeigen wir Ihnen live, wie Sie mit ADAudit Plus

  • User-LogOns/-LogOffs überwachen
  • Veränderungen an Usern, Gruppen oder Group Policy Objects überwachen und auditieren
  • herausfinden, wer wann welche Änderung im Active Directory vorgenommen hat.
  • Aktivitäten privilegierter Benutzer überwachen
  • Datei- und Verzeichnis-Zugriffe auf File-Servern überwachen
  • Reports anpassen und mit Filtern speichern
  • Alarmierung bei sicherheitsrelevanten Aktivitäten einrichten
Termin: Dienstag, 26.11.2019
Beginn: 11:00 Uhr
Dauer: ca. 30 Minuten


 
 
 

E-Book: Warum die Browser-Sicherheit zur Sicherheitsstrategie jedes Unternehmens gehören sollte

Browser haben sich in den letzten Jahren zu beliebten Zielen für Cyber-Angriffe entwickelt. Mit unserem E-Book möchten wir Sie mit den unterschiedlichsten Angriffstaktiken vertraut machen und Ihnen ein paar Tipps mitgeben, wie Sie die Sicherheit Ihrer Browser erhöhen können.

Hier können Sie sich das E-Book herunterladen.

Außerdem haben wir noch eine On-Demand-Aufzeichnung, in der wir Ihnen an einer Demo zeigen, wie Sie

  • Browser-Einstellungen konfigurieren und ausrollen,
  • Add-ons kontrollieren und verwalten,
  • Browser isolieren,
  • Vorschriften einhalten,
  • Applikationen umleiten.


 
 
 

Neues Produkt: Vulnerability Manager Plus

Wir freuen uns, Ihnen heute eine neue Lösung von ManageEngine vorstellen zu dürfen – den Vulnerability Manager Plus.

Damit können IT-Abteilungen alle Endgeräte im Unternehmensnetzwerk umfassend auf Schwachstellen überprüfen sowie die gefundenen Vulnerabilitys bewerten und beheben – von einer zentralen Konsole aus.

Übersicht und Funktionen Download


 
 

****KURZMELDUNGEN****

DataSecurity Plus

Das Release 6.0 wurde um die Module Data Risk Management (sensible Daten lokalisieren, analysieren und eine Datenrisikobewertung vornehmen) und Data Leak Prevention (Datenlecks erkennen und stoppen) erweitert.
Für Kunden, die DataSecurity Plus bereits im Einsatz haben, gibt es in Kürze ein Upgrade-Pack.
Die Details zu den Neuerungen finden Sie auf der Herstellerseite.

Password Manager Pro 10.4

Password Manager Pro bietet eine Integration mit DigiCert SSL. Zusätzlich kann er nun auch in die Analyse-Software Analytics Plus integriert werden. Das ermöglicht Standard-Analysen zu Ressourcen, Benutzerkonten und Audits.
Ein neues Plug-in für Chef and Puppet ist zusätzlich zu Jenkins und Ansible verfügbar. Alle Neuerungen und Verbesserungen finden Sie hier.

Analytics Plus 4.3

Mit dem neuen Release gibt es eine Standard-Integration zu Password Manager Pro und zu PAM360. Außerdem wird der Datenimport von vielen Cloud-Datenbanken unterstützt. Darüber hinaus wurden zahlreiche weitere Verbesserungen eingeführt, wie z. B. Single Sign-on mit Third-Party-Applikationen, die die SAML-Authentifizierung unterstützen. Lesen Sie hier die ausführlichen Änderungen.
Lesen Sie auch unsere Anleitung, wie Sie Analytics in der IT implementieren.

Applications Manager 14.4

Im neuen Release können Sie die Metriken zu Clustern, Storage und VMs in Ihren Nutanix-Implementierungen überwachen. Außerdem werden ab sofort unterstützt: SQL Anywhere Monitoring, Google Cloud Platform-Compute Engine Monitoring, Oracle VM Monitoring, RHEV/RHV Monitoring, KVM Monitoring, Neo4j Monitoring und OCI Monitoring, OpenShift und Nginx Plus Monitoring.

 
 

Unsere Webinar-Aufzeichnungen und Videos

Hier finden Sie Aufzeichnungen unserer letzten Webinare nach Themen sortiert

IT-Helpdesk | Active Directory Management | Desktop & Mobile Device Management | Netzwerk- & Application Performance




 
 
 
 

MicroNova AG | Unterfeldring 6 | D-85256 Vierkirchen | Tel. +49 8139 9300-456 |
sales-manageengine@micronova.de | www.micronova.de | www.manageengine.de

Vorstand: Orazio Ragonesi (Vorsitzender), Dr. Klaus Eder | Vorsitzender des Aufsichtsrats: Josef W. Karl
Sitz der Gesellschaft: Jetzendorf | Registergericht: Ingolstadt | HRB-Nr.: 4866