Demo Download Preise

Desktop Central

Windows Desktop und Server Management Software

 

Automatisierte Softwareinstallationen


Automatisierte Softwareinstallation

Softwareinstallationen und –aktualisierungen in großen Netzwerken vorzunehmen ist ein mühsamer Prozess und verschlingt viel Zeit und Ressourcen. Eine fernbediente und automatisierte Softwareinstallation hilft hierbei Ressourcen zu schonen, ist aber fehleranfälliger. DesktopCentral vereint fernbediente Softwareinstallationen mit dem Sammeln der entsprechenden Statusinformationen, die auf der webbasierten Oberfläche dargestellt werden.

 

 

  • MSI- und EXE-Dateien können im zentralen Repository hinterlegt werden
  • Automatisiertes Anwenden zu einem bestimmten Zeitpunkt ist einstellbar, damit neue Software z.B. außerhalb der Arbeitszeit installiert wird
  • Anwendungen können in einem bestimmten Benutzermodus ausgeführt werden: „Ausführen als“-Option
  • Ausführung von Pre-Installationsskripten und –befehlen
  • Protokollierung des Status nach Abschluss der Installation

 

Gruppenweite Installationen


DesktopCentral unterstützt neben dem Installieren von Betriebssystemen und Software auf einem Rechner auch das Aufspielen einer Software auf mehrere PCs und Server. Dafür kann der Operator eine Computergruppe einrichten, die eine Organisational Unit im AD (OU), Domäne oder Abteilung umfasst. Genauso können auch Deinstallationen entfernt ausgeführt werden.

 

Betriebssysteminstallation (Add-On)

ManageEngine DesktopCentral ist eine webbasierte Software zur Automatisierung von Prozessen des PC Life Cycles. Eine zentrale Aufgabe davon ist die Installation von Betriebssystemen und Programmen auf einzelnen Rechnern oder parallel auf mehreren. DesktopCentral unterstützt IT-Operatoren hierbei, indem die mühsame Aufgabe des Installierens von Windows über die webbasierte Konsole ausgeführt wird. Dafür versendet DesktopCentral das OS-Image an den oder die Rechner zur eingestellten Zeit oder auch sofort und erstellt bei Abschluss einen Statusbericht.


Der sogenannte OS Deployer ist ein zentrales Repository für OS-Images, die dann über die webbasierte Oberfläche an die jeweiligen Rechner gesendet und anschließend installiert werden. Folgende Vorteile bringt der Einsatz des OS Deployers

 

  • Zentrales Repository für OS und Installation-Images
  • Vorlagen zur Verteilung der Software: Verschiedene Rollen / Abteilungen erlauben einfaches Einspielen der passenden Einstellungen und Version
  • Auswahl zwischen manueller, zeitversetzter und ereignisgesteuerter Installation
  • Einstellen von automatischen Anpassungen nach der Installation wie z.B. Domänenzugehörigkeit


Welche Betriebssysteme werden unterstützt:

Desktop: Windows 2000, XP Prof, Vista, 7

Server: Windows 2003, 2008, Business 2003, Storage 2003, 2000, 2000 Advanced

 

Erster Schritt der BetriebssysteminstallationZweiter Schritt der BetriebssysteminstallationDritter Schritt der BetriebssysteminstallationVierter Schritt der automatisierten Installation eines BetriebssystemsFünfter Schritt der automatisierten Betriebssysteminstallation