Active-Directory-Rollback

Skript Error, versehentliche Modifikationen und Löschungen von AD-Objekten können die Wiederherstellung eines früheren Stands des Active Directory erforderlich machen. Mit ManageEngine RecoveryManager Plus ist das einfach und sehr komfortabel möglich: Sie müssen das System nicht einmal beenden oder neu starten. Sie wählen einfach einen der Rollback-Punkte, die das Programm bei jedem Backup automatisch anlegt. Dabei können Sie – je nach Bedarf – entweder das gesamte Active Directory zurücksetzen oder nur ein bestimmtes Objekt oder ein Attribut.

Die Rollback-Möglichkeiten in RecoveryManager Plus:

  • Undelete: Jedes nach dem gewählten Rollback-Punkt gelöschte Objekt wird wiederhergestellt
  • Undo Modification: Alle Änderungen, die nach dem gewählten Rollback-Punkt an einem bestimmten Objekt durchgeführt wurden, werden rückgängig gemacht
  • Undo Move: Macht jede Verschiebung eines Mitarbeiters in eine andere Organisationseinheit rückgängig, die nach einem bestimmten Rollback-Punkt durchgeführt wurden
  • Delete: Alle nach einem Rollback-Punkt angelegten Objekte lassen sich einfach auswählen und löschen
  • Recycle: Einfache granulare Wiederherstellung gelöschter Objekte aus dem Papierkorb

Clever: Eine Vorschau der wiederherzustellenden Werte verhindert, dass Sie beim Rollback versehentlich zu unerwünschten Ergebnissen kommen.

Mehr

DSGVO und IT-Security-Seminar:
» München - 17. April
» Köln - 18. April
» Berlin - 19. April
weitere Infos & Anmeldung

ManageEngine - Support


MicroNova AG
Unterfeldring 17
85256 Vierkirchen

   +49 8139 9300-456
   sales-manageengine@micronova.de

» Anfahrstplan