Network Configuration Manager – Release 12.2

Neue Funktionen in Network Configuration Manager 12.2

Mit dem Release 12.2 hat ManageEngine Network Configuration Manager um folgende Features erweitert:

  • Flows exportieren: Während das Exportieren der Flow-Daten von Geräten in flow-verarbeitende Tools oder NetFlow Analyzer meist eine ganze Reihe an Befehlen und Aufgaben erfordert, lässt sich diese Aufgabe in Network Configuration Manager jetzt deutlich einfacher erledigen: Mit der Funktion „Export flow“ genügen dazu drei einfache Schritte.
  • SysObjectIDs editieren: Falls Sie einen Fehler beim Hinzufügen der SysObjectID gemacht haben sollten, können Sie diesen mit Network Configuration Manager jetzt einfach korrigieren. Die Lösung erlaubt es Ihnen, den Gerätetyp, das Modell und die Seriennummern zu ändern – sogar nachdem die SysObjectID der Applikation hinzugefügt wurde.
  • Wichtige configlets griffbereit: Häufig verwendete configlets können auf der Inventar-Seite mit der Funktion „Configlet Promote“ hinterlegt werden, so dass sie bei Bedarf schnell auffindbar sind.
  • Passwort Sync: Aktualisieren Sie die Passwörter der Netzwerkgeräte regelmäßig und verwahren Sie sie sicher, indem Sie Password Manager Pro integrieren. Dadurch lassen sich die Zugangsdaten in regelmäßigen Abständen aktualisieren.
  • Eigene Reports erstellen: Standardmäßig steht in Network Configuration Manager bereits eine Vielzahl an Berichten zur Verfügung. Mit der „Custom Report“-Funktion können Sie individuelle Reports ganz nach Ihren Anforderungen erstellen.
  • CSV-Reports: Sie können Berichte im CSV-Format abspeichern, um sie einfach in andere Tools einzuspielen.
  • Trendbericht zu Konfigurationsänderungen: Mit dem Trend-Report sehen Sie auf einen Blick, wie sich die Konfigurationen in einem ausgewählten Zeitraum verändert haben. Durch die grafische Darstellung ist dieser einfach verständlich.
  • Berichte: Auf der Snapshot-Seite stehen Ihnen ab sofort drei verschiedene Berichte für ein Gerät zur Verfügung:
    • Letzte Konfigurationsänderungen: Lassen Sie sich die letzten fünf Konfigurationsänderungen eines Gerätes anzeigen.
    • Konfigurations-Analyse-Bericht: Der Report analysiert die Konfiguration und bietet Best-Practise-Vorschläge.
    • Sicherheits-Audit-Bericht: Der detaillierte Report durchforstet jede Zeile der Konfiguration und vergleicht diese mit den Konfigurations-Vorschriften. Zeile für Zeile listet dieser Report auf, wo gegen die Konfigurationsregeln verstoßen wurde.

End-of-Support: Bitte beachten Sie den End-of-Support-Plan des Herstellers für Network Configuration Manager.

Service Pack: Das Service Pack und die Anleitungen zum Upgrade auf die aktuelle Version finden Sie auf der Website des Herstellers.
Kunden, die das Build 11000/11100 nutzen und auf Version 12.2 migrieren möchten, bitten wir, das Service Pack über das Kontaktformular auf der Hersteller-Website zu beantragen.

ManageEngine - Support


MicroNova AG
Unterfeldring 17
85256 Vierkirchen

   +49 8139 9300-456
   sales-manageengine@micronova.de

» Anfahrstplan