ManageEngine erweitert Monitoring- und Analyse-Lösungen um zentrale Funktionen

NetFlow Analyzer, Applications Manager und EventLog Analyzer unterstützen WLAN-Controller, CMDB-Integration und Firewall-Konfigurationsmanagement

  • NetFlow Analyzer 11.5 (Beta) ermöglicht Traffic Monitoring von Wireless-LAN-Controllern.
  • Applications Manager 12.0 mit Integration von Configuration Management Database (CMDB), Unterstützung von Cisco WLC und Erweiterungen für das Monitoring von Microsoft Exchange- und SharePoint-Umgebungen
  • EventLog Analyzer mit Add-on Firewall Analyzer für Analyse von Firewall-Einstellungen, Netzwerkverkehr und Sicherheits-Incidents

Vierkirchen bei München, 4. Mai 2015 — ManageEngine, ein führender Anbieter von Echtzeit-Tools zur Überwachung von IT-Umgebungen, hat Erweiterungen für drei seiner Lösungen angekündigt. So unterstützt Version 11.5 Beta von NetFlow Analyzer, eine Software für die Echtzeitanalyse der Netzwerkbandbreite und von Sicherheitsparametern, nun Wireless-LAN-Controller (WLC) von Cisco. Damit stehen Administratoren Echtzeit-Traffic-Reports von Endgeräten zur Verfügung, die über ein WLAN auf Systeme im Firmennetz zugreifen.

Außerdem hat ManageEngine NetFlow Analyzer um nützliche Funktionen ergänzt, darunter IP Groups und Interface Groups sowie Alarmprofile. Die neue Version der Analyse-Lösung bietet dem Nutzer einen umfassenden Überblick über die gesamte WLAN-Infrastruktur. IT-Fachleute haben zudem die Möglichkeit, detaillierte Informationen über WLAN-Controller, SSIDs (Service Set Identifier), Access Points, Anwendungen und Quality-of-Service-Einstellungen (QoS) abzufragen.

Schnelle Reaktion im Fehlerfall

"Vor allem der Einsatz privater Smartphones und Tablet-Rechner im Unternehmen, Stichwort Bring Your Own Device, hat WLANs zu einen Comeback verholfen. Aber die Tools, mit denen sich der WLAN-Datenverkehr erfassen lässt, basieren auf SNMP und sind nicht für Echtzeit-Reports ausgelegt", erläutert Dev Anand, Director of Product Management bei ManageEngine. "Deshalb haben wir NetFlow Analyzer um den Support von WLAN-Controllern führender Anbieter erweitert, zunächst der Lösungen von Cisco. Dadurch stehen Netzwerkadministratoren exakte Informationen über den Datenverkehr in einem Funknetz zur Verfügung."

Applications Manager v12.0 mit Helpdesk-Integration

Die Verknüpfung von einer Configuration Management Database (CMDB) mit ServiceDesk Plus, der IT-Helpdesk-Software von ManageEngine, ist eine der Neuerungen in Version 12.0 von Applications Manager. Durch die Verzahnung mit der Helpdesk-Lösung können Administratoren alle Configuration Items (CI) erfassen und Fehler bei Konfigurationseinstellungen beseitigen.

Verknüpfung ApplicationsManager mit CMDB im ServiceDesk Plus

Zudem stehen in Applications Manager v12.0 erweiterte Monitoring-Funktionen für Microsoft SharePoint und Exchange zur Verfügung. Sie ermöglichen es, SharePoint-Services und die entsprechenden Server-Farmen nach Bedarf zu erweitern. Zu den neuen Funktionen für Exchange zählen ein effizientes Mailbox-Management sowie Unterstützung von Database Availability Groups (DAGs). Sie vereinfachen die Kapazitätsplanung.

Firewall Analyzer für EventLog Analyzer

Auch ManageEngines Log-Analyse-Lösung EventLog Analyzer präsentiert sich mit Erweiterungen, mit denen Administratoren ihre Aufgaben schneller und einfacher bewältigen können. Neu ist das Add-on Firewall Analyzer. Es ergänzt EventLog Analyzer um Funktionen für das System- und Konfigurationsmanagement von IT-Sicherheitslösungen unterschiedlicher Hersteller. Dadurch sind IT-Security-Administratoren in der Lage, schneller und umfassender sicherheitsrelevante Vorkommnisse zu erfassen und zu analysieren. Sie können beispielsweise Sicherheitsrisiken durch fehlerhafte Konfigurationseinstellungen von Firewall-Systemen aufdecken und eliminieren, den Netzwerkverkehr und die Nutzung der Bandbreite überwachen sowie Security Incidents von Log-Systemen im Netzwerk auswerten.

Compliance Report

Das Firewall Analyzer-Add-on für EventLog Analyzer stellt Administratoren dazu eine zentrale Konsole zur Verfügung, auf der alle Daten von Sicherheitssystemen am Netzwerkrand zusammenlaufen, beispielsweise Firewalls, Intrusion-Prevention-Systemen (IPS) sowie Intrusion-Detection-Lösungen (IDS). Die Fachleute können somit Angriffe bereits in einer frühen Phase entdecken und Gegenmaßnahmen einleiten.

"Sicherheitssysteme am Rande eines Netzwerks waren seit jeher eine wichtige Informationsquelle, um frühzeitig verdächtige Netzwerkaktivitäten zu identifizieren", sagt Pravin Kumar, Produktmanager bei ManageEngine. "Ergänzend zur Analyse von Log-Dateien trägt eine kontinuierliche Überwachung der Konfigurationsänderungen bei Sicherheitssystemen maßgeblich dazu bei, Cyber-Angriffe in einem frühen Stadium zu erkennen. Das neue Add-on ermöglicht IT-Sicherheitsfachleuten einen unmittelbaren Zugriff auf die Konfigurationseinstellungen von Firewalls, auf Details zum Netzwerkverkehr und auf Log-Daten aus einer Vielzahl von Quellen. Alle diese Informationen laufen in einer zentralen Konsole zusammen."

Preise und Verfügbarkeit

NetFlow Analyzer v11.5 Beta steht ab sofort auf folgender Web-Seite zum Herunterladen https://www.manageengine.com/products/netflow/beta.html. Der Preis beträgt etwa 3.400 Euro (3.750 Dollar) für 50 Interfaces. Weitere Informationen zu NetFlow Analyzer.

Auch Applications Manager 12.0 kann ab sofort heruntergeladen werden. Der Preis für die Applications Manager Professional Edition beginnt bei ca. 725 Euro (795 Dollar) für bis zu 25 Server oder Anwendungen. Weiterführende Informationen zu ManageEngine Applications Manager.

Das Firewall Analyzer-Add-on für EventLog Analyzer steht derzeit in einer Beta-Version zur Verfügung. Kunden, die EventLog Analyzer einsetzen, können sich auf folgender Web-Seite für das Beta-Testprogramm registrieren: http://www.eventloganalyzer.com/firewallintegration.html. Der Preis für EventLog Analyzer beginnt bei etwas 3.170 Euro (3.495 Dollar) für 50 Log-Quellen. Ergänzende Informationen zu EventLog Analyzer und Details über FireWall Analyzer.

Über ManageEngine

ManageEngine entwickelt Echtzeit-Tools zur Überwachung von IT-Umgebungen. Mit Hilfe dieser IT-Management-Lösungen können Fachabteilungen die an sie gerichteten Anforderungen an Echtzeit-Services und Support effizient und effektiv erfüllen. Weltweit vertrauen viele Organisationen – vom Start-up bis zum über lange Jahre etablierten Unternehmen, darunter mehr als 60 Prozent der Fortune 500 Firmen – auf ManageEngine, um ihre IT-Infrastruktur optimal einsetzen zu können, vom Netzwerk über Server bis hin zu Desktops und Anwendungen. ManageEngine ist Teil der Zoho Corp. und verfügt weltweit über Niederlassungen, unter anderem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Indien, Japan und China.

Weitere Informationen sind verfügbar unter http://buzz.manageengine.com/ sowie im ManageEngine-Blog unter http://blogs.manageengine.com/. ManageEngine ist außerdem auf Facebook präsent unter http://www.facebook.com/ManageEngine sowie auf Twitter unter http://twitter.com/manageengine und https://twitter.com/manageengine_de. Für Deutschland ist MicroNova der exklusive Vertriebspartner für die ManageEngine-Lösungen. 

Über MicroNova

MicroNova ist seit 1987 als Software- und Systemhaus aktiv und bietet Produkte, Lösungen und Dienstleistungen in vier Geschäftsfeldern: „Testing“ von Automotive-Elektronik, fach- & sektorenübergreifende Vernetzung im Gesundheitssektor, Management von Mobilfunk- & heterogenen Kommunikationsnetzen sowie die Distribution der IT-Management-Lösungen von ManageEngine. 230 Experten arbeiten mit Technologiekompetenz und Leidenschaft am Hauptsitz in Vierkirchen bei München sowie an den Standorten Ingolstadt, Kassel, Leonberg, Wolfsburg, und Mladá Boleslav in Tschechien. Zahlreiche Kunden wie Audi, BMW, Continental, MEDIVERBUND, Regionales Gesundheitsnetz Leverkusen, Telefónica Germany, Vodafone oder Volkswagen vertrauen auf die Expertise von MicroNova.

www.micronova.de | www.manageengine.de | www.novacarts.de | www.exam-ta.de 

Pressekontakt

Für Fragen oder weitere Informationen rund um die Produkte von ManageEngine steht Ihnen unser Presseteam gerne zur Verfügung. Wenn Sie künftig ManageEngine-Pressemitteilungen erhalten wollen, klicken Sie bitte hier.

MicroNova
Unternehmenskommunikation
Unterfeldring 17
D-85256 Vierkirchen
Tel.: +49 8139 9300-789
Fax: +49 8139 9300-80
E-Mail: presse@micronova.de


Bildmaterial

Hochauflösende Bilder rund um die ManageEngine-Produkte können Sie direkt bei den jeweiligen Pressemitteilungen herunterladen. Die Fotos und Screenshots sind ausschließlich für die redaktionelle Nutzung frei.

Bitte geben Sie, sofern nicht anders vermerkt, folgendes Copyright an:
Zoho Corp.

ManageEngine - Support


MicroNova AG
Unterfeldring 17
85256 Vierkirchen

   +49 8139 9300-456
   sales-manageengine@micronova.de

» Anfahrstplan