Schlüssel zentral erstellen und bereitstellen

Die SSH-Kommunikation setzt auf Schlüsselpaare zum Authentifizieren von Benutzern und für den Zugriff auf SSH-Server. Diese Schlüsselpaare werden in den meisten Unternehmen manuell erstellt. Anschließend müssen die privaten Schlüssel mit den entsprechenden Benutzern verknüpft und die öffentlichen Schlüssel auf den Zielservern bereitgestellt werden – ein zeitaufwändiger und umständlicher Prozess.

Mit einem automatisierten Mechanismus lässt sich das Erstellen und Bereitstellen von SSH-Schlüsseln deutlich effizienter gestalten – in Key Manager Plus sind dazu nur wenige Klicks erforderlich.

Sobald die Anmeldedaten eines Benutzerkontos auf einer Ressource geändert werden, listet Key Manager Plus alle Benutzerkonten für dieses System auf. Anschließend erstellt die Software für jeden Benutzer ein eindeutiges Schlüsselpaar. Der Administrator kann die öffentlichen Schlüssel anschließend einfach und schnell mit allen aufgelisteten Benutzerkonten des Zielservers verknüpfen – entweder einzeln oder in einem einzigen Arbeitsschritt. Dadurch wird der Verwaltungsprozess für SSH-Schlüssel deutlich vereinfacht.

Während der Schlüsselpaar-Erstellung generiert Key Manager Plus starke Passwörter, die als zusätzliche Sicherheitsebene dienen. Schlüssel und Passwörter werden verschlüsselt in der Datenbank gespeichert.

Darüber hinaus lassen sich mit Key Manager Plus eindeutige Schlüsselpaare und Passwörter für mehrere Benutzer gleichzeitig erstellen und bereitstellen. Eine zentrale Zugriffskontrolle sorgt zudem dafür, dass die Schlüsselpaare nur von einem oder mehreren Administratoren verwaltet werden können.

Mehr

DSGVO und IT-Security-Seminar:
» München - 17. April
» Köln - 18. April
» Berlin - 19. April
weitere Infos & Anmeldung

ManageEngine - Support


MicroNova AG
Unterfeldring 17
85256 Vierkirchen

   +49 8139 9300-456
   sales-manageengine@micronova.de

» Anfahrstplan