Aussagekräftige Berichte & Datenspeicherung

Schneller aktueller Überblick oder Langzeitanalyse? Nach welchen Kriterien sortiert? Nicht immer wissen Sie im Voraus, welche Informationen Sie genau über Ihr Netzwerk in Erfahrung bringen müssen. Ob Standardbericht, individueller Report oder Troubleshooting– ManageEngine NetFlow Analyzer bietet Ihnen maximale Flexibilität bei der Analyse von Flow-Daten.

Die Software speichert neben den aggregierten Daten auch die Rohdaten. So können wichtige Daten für Trendanalysen und Kapazitätsplanungen dauerhaft archiviert werden – gleichzeitig hält NetFlow Analyzer für Detailanalysen die Rohdaten mit einer Genauigkeit von bis zu einer Minute für einen Monat vor und löscht sie anschließend selbstständig. Die Top-100-Daten werden zudem für immer archiviert, um Trends aufzuzeigen und die Kapazitätsplanung zu optimieren.

Automatische und regelmäßige Erstellung von Berichten

NetFlow Analyzer erstellt auf Wunsch automatisiert tägliche, wöchentliche oder monatliche Berichte. Der Vorteil: Sie müssen sich nicht jedes Mal die erforderlichen Daten zusammensuchen, um die Reports zu erstellen. Stattdessen erstellen Sie den Bericht einmal als Vorlage und lassen ihn solange automatisch ausführen, wie Sie möchten. So erhalten Sie beispielsweise spezifische Informationen auf die Frage „Wer hat wann mit welcher Anwendung wie viel und wie lange Bandbreite genutzt?“.

Alle Berichte können als PDF- oder CSV-Datei exportiert werden.

Troubleshooting-Berichte auf Basis von Rohdaten

Um Problemen und Anomalien wie Peaks nachzugehen, bietet ManageEngine NetFlow Analyzer die Möglichkeit, Ad-hoc-Berichte aus den Rohdaten zu generieren. Diese Funktion, die auch der forensischen Beweissicherung dienen kann, wird über die Auswahl einzelner oder mehrerer Kriterien gesteuert. Parameter können zum Beispiel Traffic, Applikation, Quelladresse, Zieladresse oder DSCP sein. Auf die Minute genau kann so der vergangene Monat untersucht werden.

Eigene Reports

Bei der Konfiguration individueller Berichte für einen bestimmten Zeitraum können Sie Suchkriterien definieren, um einzelne Aspekte genauer zu beobachten. Zur Wahl stehen „IN“, „OUT“ oder „IN & OUT“-Traffic in einem bestimmten Bereich, den Sie über diese zehn Kriterien definieren:

  • Ursprungsadresse (Source Address)
  • Ursprungsnetzwerk (Source Network)
  • Ursprungsknoten (Source Nodes)
  • Zieladresse (Destination Address)
  • Zielnetzwerk (Destination Network)
  • Zielknoten (Destination Nodes)
  • Anwendung /Application
  • Port
  • Portbereich (Port range)
  • DSCP

Vergleichsberichte

Mit Vergleichsberichten untersuchen Sie entweder das Verhalten verschiedener Geräte zum gleichen Zeitpunkt oder das Verhalten eines Geräts zu verschiedenen Zeitpunkten.

Konsolidierte Reports

In konsolidierten Berichten sehen Sie alle Traffic-Informationen zu einem Gerät. Über beliebige Zeiträume haben Sie hier Datenvolumina, Nutzung und Geschwindigkeiten dokumentiert.

Mehr

Bringing IT together Seminar & Workshop

06.11.2018, München

  • IT Service Management
  • Unified Endpoint Management
  • Active Directory Management
  • IT Operations Management

ManageEngine - Support


MicroNova AG
Unterfeldring 6
85256 Vierkirchen

   +49 8139 9300-13
   Support-ManageEngine@micronova.de

» Anfahrtsplan