Rogue-Geräte & Systeme erkennen

Als Rogue-Gerät werden üblicherweise unangemeldete Clients oder Access Points (AP) bezeichnet. Dahinter können sich harmlose Besucher ebenso verbergen wie böswillige Angreifer. Vor diesem Hintergrund ist eine regelmäßige Überprüfung des Netzwerkes auf Rogue-Geräte sinnvoll.

OpUtils unterstützt Netzwerkadministratoren bei dieser Aufgabe und durchsucht das Netzwerk in regelmäßigen Abständen nach neuen Geräten. Berücksichtigt werden dabei unterschiedliche Gerätetypen wie Desktops und Laptops, die über ein Kabel mit dem Netzwerk verbunden sind, Mobile Anwender, die drahtlose Verbindungen nutzen sowie Router, Switche etc. Entdeckt OpUtils beim Scan neue Systeme oder Geräte, werden diese automatisch auf die Rogue-Liste gesetzt – bis ein Administrator die Geräte validiert und damit aus dieser Liste löscht.

Features

  • Regelmäßiger Netzwerk-Scan zur Erkennung neuer Geräte und Systeme
  • Die gefunden Geräte können als vertrauenswürdig, Gast- oder Rogue-Gerät gekennzeichnet werden
  • Bei jedem Gerät zeigt OpUtils an, mit welchem Switch und welchem Port es verbunden ist
  • Benachrichtigung, wenn ein neues Gerät/System entdeckt wird oder ein Gastzugang ausläuft
  • Ermöglicht das Blockieren von Switch Ports, um unerlaubten Zugang zu verhindern.
Mehr

DSGVO und IT-Security-Seminar:
» München - 17. April
» Köln - 18. April
» Berlin - 19. April
weitere Infos & Anmeldung

ManageEngine - Support


MicroNova AG
Unterfeldring 17
85256 Vierkirchen

   +49 8139 9300-456
   sales-manageengine@micronova.de

» Anfahrstplan