Mobile Endgeräte und Apps verwalten

In Unternehmen werden immer mehr mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets genutzt. Dabei kann es sich entweder um firmeneigene oder private Geräte handeln, die auch beruflich genutzt werden (BYOD). Desktop Central MSP hilft Managed Service Providern dabei, die mobilen Endgeräte sowie die zugehörigen Applikationen und Benutzerprofile ihrer Kunden zu konfigurieren und von einer zentralen Stelle aus zu verwalten.

Geräteregistrierung

  • Registrierung neuer Smartphones und Tablets über Over-the-Air(OTA)-Verbindung
  • Manuelle Registrierung einzelner Geräte oder Massenregistrierung über eine CSV-Datei
  • Anmeldungsauthentifizierung kann entweder mit Einmal-Passwort oder mit den Active-Directory-Credentials des Anwenders erfolgen

Berechtigungs- und Profilmanagement

  • Richtlinien und Profile für den Zugriff auf Unternehmensressourcen definieren
  • Nutzung bestimmter Funktionen oder Apps einschränken oder unterbinden (z.B. Kamera, YouTube, Safari-Browser etc.)
  • Zugang zu Unternehmens-Accounts wie E-Mail, WLAN- oder VPN-Verbindungen definieren und einrichten
  • Einrichten von Gerätegruppen z. B. nach Abteilungen, Standort oder Einteilung in Unternehmens- und private Geräte (BYOD) und Festlegen von gruppenbasierten Richtlinien, Restriktionen etc.

Asset-Management

  • Detaillierte Informationen über Geräte, Zertifikate, installierte Apps etc.
  • Komplettübersicht über die vorhandenen Smartphones und Tablets durch vorkonfigurierte Standardberichte

App-Management

  • Unternehmenseigene und kommerzielle Apps verwalten und über OTA-Verbindung verteilen
  • Integration mit dem Apple „Volumen Purchase Programm (VPP)“ zum Erwerb und Rollout kommerzieller Apps
  • Aufnahme von genehmigten Apps in einen App-Katalog, aus dem sich die Anwender ihre Apps selbst aussuchen können
  • Zentrales Verzeichnis aller im Netzwerk verwendeten Apps für eine einfachere Lizenzverwaltung

Sicherheitsmanagement

  • Passwort-Richtlinien: Passwörter erzwingen, um Daten vor externen Zugriffen zu schützen
  • Fern-Sperrung: Remote Lock, um Missbrauch bei verlegten / verlorenen Geräten auszuschließen
  • Complete Wipe: Komplettes Löschen aller Daten auf dem Gerät z. B. bei Verlust oder Diebstahl
  • Corporate Wipe: Gezieltes Löschen der Unternehmensdaten auf privaten Geräten (BYOD) etwa beim Austritt eines Mitarbeiters

Audits und Reports

  • Inaktive Geräte oder Geräte mit einer bestimmten App aufspüren
  • Überprüfung, ob die Geräte die Passwort-Richtlinien erfüllen
  • Zahlreiche, vorkonfigurierte Reports z. B. Apps nach Gerät, Geräte nach Model etc.

Unterstützte Geräte und Betriebssysteme:

  • Apple iPhone, iPad, iPod Touch ab iOS 4.0 oder höher
  • Android-Smartphones und -Tablets ab OS 2.2 oder höher
Mehr

Aufzeichnung Webinar ADManager Plus
Zur Aufzeichnung

Aufzeichnung Webinar ADSelfService Plus
Zur Aufzeichnung

ManageEngine - Support


MicroNova AG
Unterfeldring 17
85256 Vierkirchen

   +49 8139 9300-456
   sales-manageengine@micronova.de

» Anfahrstplan