Webserver- und Webservices-Monitoring

Webserver-Monitoring

Mit dem Webserver-Monitoring-Feature sorgt ManageEngine Applications Manager dafür, dass Sie die Verfügbarkeit und Performance verschiedener Webserver wie Apache, IIS oder PHP einfach und zuverlässig überwachen können. Im Mittelpunkt stehen dabei die Antwortzeiten der Webserver; zusätzlich beobachtet die Monitoring-Software weitere Performance-Kennzahlen wie Zugriffzahlen, CPU-Last, Uptime, Anfragen pro Minute, Bytes pro Sekunde etc.

Werden bestimmte, vorher festgelegte Schwellenwerte überschritten, versendet die Software automatisch einen Alarm per E-Mail oder SMS. So werden Sie sofort informiert, wenn bei einem der Webserver oder bei einem bestimmten Attribut ein Problem auftritt. Für eine schnelle Problembehebung lassen sich zudem Aktionen konfigurieren, die in bestimmten Fällen automatisch durchgeführt werden – zum Beispiel der Neustart des Webservers.

Darüber hinaus stellt Applications Manager verschiedene Berichte zur Verfügung, die grafisch zeigen, wie sich die Erreichbarkeit und Leistung der Webserver über einen gewissen Zeitraum entwickelt hat.

Webservices-Monitoring

Für das Monitoring von Webservices bietet Applications Manager ebenfalls flexible Möglichkeiten. So lassen sich selbst komplexe SOA-Lösungen (Service Oriented Architectures) zuverlässig überwachen und deren Leistung visualisieren. Die Verantwortlichen können so die Einhaltung von SLAs überblicken – von der Verfügbarkeit über die Response-Time bis hin zu der Zeit, die die Ausführung einer einzelnen SOAP-Operation benötigt. Mit Hilfe dieser Informationen lassen sich Flaschenhälse, die die Performance beeinträchtigen könnten, frühzeitig erkennen.

Mehr

Webinar zu OpManager:
» Freitag, 08. Juni 2018
» 11:00 Uhr
weitere Infos & Anmeldung

ManageEngine - Support


MicroNova AG
Unterfeldring 17
85256 Vierkirchen

   +49 8139 9300-456
   sales-manageengine@micronova.de

» Anfahrstplan