Netzwerk-Monitoring-Vorlagen

Bei Ihren Überlegungen, welche Elemente Ihres Netzwerks (Monitoring-Parameter) wie häufig (Monitoring-Intervalle) überwacht werden sollen, möchten Sie vielleicht auch den Typ und die Funktion des jeweiligen Geräts mit berücksichtigen. So sollte beispielsweise bei einem Cisco Router der Serie 7600 in der Netzwerkperipherie sowohl Verfügbarkeit als auch Bandbreitennutzung überwacht werden, während bei einem Verteiler-Switch vor allem die Verfügbarkeit entscheidend ist.

Doch gerade in großen Netzwerken mit Hunderten von Geräten ist es unmöglich, die Monitoring-Parameter und -Intervalle für jedes einzelne Gerät separat zu konfigurieren. OpManager schafft hier Abhilfe und bietet IT-Administratoren vorkonfigurierte Vorlagen mit einer Reihe an Monitoring-Parametern und -Intervallen für mehr als 600 Gerätetypen.

Diese Vorlagen lassen sich einfach und schnell an die individuellen Monitoring-Anforderungen anpassen:

  • Erzeugen Sie neue Gerätevorlagen oder ändern Sie vorhandene Vorlagen für neue Gerätetypen ab.
  • Verändern Sie gerätespezifische Parameter, wie Kategorie, Geräteabbild, Systemobjekt-ID (SNMP) oder Monitoring-Intervall.
  • Ändern Sie die zugeordneten Monitoring-Parameter (Schwellenwert, Monitoring-Intervall) für eine optimale Überwachung.
  • Fügen Sie spezifische Monitoring-Ansichten für einen vorhandenen Gerätetyp hinzu, um standardmäßig nicht verfügbare Gerätestatistiken zu überwachen. (Für SNMP importieren Sie die MIB des Herstellers und erzeugen Sie Monitoring-Ansichten. Sie können auch WMI-basierte, benutzerdefinierte Monitoring-Ansichten erzeugen.)
  • Wenden Sie Änderungen direkt auf alle Geräte eines bestimmten Gerätetyps an.
Mehr

Neueste Webinar-Aufzeichnungen

ServiceDesk Plus - IT Change Management

Patch Manager Plus - Automatisiertes Patch-Management

DataSecurity Plus - Monitoring von Datei- und Ordnerzugriffen


ManageEngine - Support


MicroNova AG
Unterfeldring 6
85256 Vierkirchen

   +49 8139 9300-13
   Support-ManageEngine@micronova.de