ServiceDesk Plus 9.0 veröffentlicht

Die Trouble Ticket Software, ServiceDesk Plus, erhält mit dem Release 9.0 folgende Erweiterungen:

  • Neu: Change Workflow und Change Vorlagen
    Workflows können nun für jede Phase im Change Prozess konfiguriert werden, sei es bei der Erstellung, beim Review oder beim Abschluss eines Changes. Die vorkonfigurierten Workflows können dupliziert und den diversen Change-Vorlagen hinzugefügt werden. Auch andere neue Funktionen, wie z. B. Change-Rolle, Change-Risiko, frei definierbare Phasen und Stati können dem Change hinzugefügt werden.
  • Software Lizenzerweiterungen
    Mit dem Release 9.0 von ServiceDesk Plus lassen sich Up- bzw. Downgrade Lizenzen abbilden. Bestellungen für Upgrades können direkt über das Bestell-Modul ausgelöst werden. ServiceDesk Plus erkennt Suite-Lizenzen automatisch. Das ist eine enorme Arbeitserleichterung, v. a. bei den Suite-Lösungen von Microsoft und Adobe.
  • Service Request Erweiterungen
    Ein Service Request kann ab Version 9.0 direkt aus dem Incident heraus erstellt werden. Das spart Zeit und viele Klicks. Die Service Requests mit den dazugehörigen Kommentaren werden automatisch mit dem Incident verknüpft. Die Resource-Informationen lassen sich nun per Drag-& Drop positionieren.
  • Onhold Statusänderung
    Für Anfragen mit dem Status 'onhold' kann festgelegt werden, dass sie nach einer definierten Zeit wieder geöffnet werden. Außerdem lässt sich der Grund für einen späteren Nachweis beim Status 'onhold' hinterlegen.
  • Anfragen löschen
    Gelöschte Anfragen werden im Papierkorb abgelegt, allerdings erst nach 24 Stunden automatisch gelöscht. Sobald sich eine Anfrage im Papierkorb befindet, werden auch alle Beziehungen zu dieser Anfrage entfernt. Wird die im Papierkorb abgelegte Anfrage wieder aktiviert, werden auch die Beziehungen wieder hergestellt.
  • Verbesserte Suchfunktion
    Eine Highspeed-Suche ist ab sofort im Anfrage-Modul dank des Lucene-Suchmechanismus verfügbar. Der Lucene-Suchalgorithmus ist einer der schnellsten, mächtigsten und genauesten Algorithmen und trägt zu einer besseren Effizienz im Helpdesk bei.
  • CMDB API
    Mit der CMDB API lassen sich Configuration Items und Beziehungen über die API hinzufügen, updaten, auslesen oder löschen.
  • Weitere Funktionen:
    • Dashboard Anpassungen
    • Mail Status Änderungen bei Antworten
    • Mehrwährungs-Support im Bestell-Modul
    • Verknüpfung Service Request mit Bestellung
    • Die Antwortvorlagen bei Anfragen können mit Anfragevariablen bestückt werden

Weitere Informationen zum ServiceDesk Plus.

ManageEngine - Support


MicroNova AG
Unterfeldring 17
85256 Vierkirchen

   +49 8139 9300-456
   sales-manageengine@micronova.de

» Anfahrstplan