IT-Inventar verwalten

Mit ServiceDesk Plus wissen Sie genau, welche Hardware und Software in Ihrem Unternehmen im Einsatz ist. Die Software erstellt eine komplette Liste Ihres IT-Inventars und hält diese automatisch aktuell. Dazu scannt ServiceDesk Plus das Netzwerk und registriert alle Windows- und Nicht-Windows-Rechner (Linux, Solaris, MAC und IBM-AIX) sowie VM-Hosts. Netzwerkgeräte wie Drucker, Switches, Router oder Access Points erfasst die Lösung dabei ebenfalls.

Asset-Discovery- und –Management-Highlights:

  • Inventarlisten der gesamten Hardware im Unternehmensnetzwerk, inklusive verbauten Komponenten wie Prozessoren, Festplatten, Peripheriegeräte, Schnittstellen und Netzwerkkarten
  • Übersicht über die gesamte installierte Software, egal ob sie auf Windows- (ab XP), Linux- (bestimmte Distributionen) oder MAC-OS-X-Rechnern (ab 10.5) installiert ist.
  • Sichere Datenbank für Netzwerk- und Domänen-Anmeldeinformationen.
  • Der Scan erfolgt wahlweise mit Windows-Software-Agenten oder agentenlosen Scans (z.B. über WMI). So lassen sich sowohl Geräte im lokalen Netzwerk als auch über VPN oder in entfernten Netzwerken erkennen.
  • Bei jedem neuen Scan wird nur der Unterschied zum letzten Scan übertragen. Aus den Unterschieden resultieren Asset-Audit-Trails.
  • Bei Bedarf kann mit dem mitgelieferten Remote-Control-Tool oder einem eigenen eingebunden Remote-Control-Tool auf jeden Windows-Arbeitsplatz im Netzwerk zugegriffen werden.
  • Verwalten Sie Assets von verschiedenen Standorten in einer zentralen Lösung.
  • Konfigurieren Sie regelmäßige, automatische Scans Ihres Netzwerks und informieren Sie Ihre Techniker automatisch über Änderungen.

Vorteile beim Asset-Management mit ServiceDesk Plus

  • Schnellere Analyse von Störfällen dank Arbeitsplatzangabe im Ticket: Durch die Hard- und Softwarelisten sowie Versionsnummern weiß der Helpdesk stets genau, um welches System es sich handelt
  • Mehr Sicherheit: ServiceDesk Plus findet verbotene Software zuverlässig
  • Besserer Überblick: Mit ServiceDesk Plus können webbasierte Inventar-Berichte erstellt werden, die sowohl ausgedruckt als auch per E-Mail versendet werden können.
Mehr

DSGVO und IT-Security-Seminar:
» München - 17. April
» Köln - 18. April
» Berlin - 19. April
weitere Infos & Anmeldung

ManageEngine - Support


MicroNova AG
Unterfeldring 17
85256 Vierkirchen

   +49 8139 9300-456
   sales-manageengine@micronova.de

» Anfahrstplan