Webbasierter Helpdesk

Einmal installiert, steht ServiceDesk Plus sofort im ganzen Netzwerk zur Verfügung. Alle Benutzeroberflächen sind webbasiert, mit jedem Browser darstellbar. Die Registrierung von Vorfällen kann über verschiedene Wege erfolgen: Ob per E-Mail, Formular im Intranet oder Internet, automatische Fehlermeldungen aus Netzwerkanwendungen oder über das Self-Service-Portal – viele Wege führen zum Ticket.

Auch der weitere Weg des Trouble-Tickets bis zur Lösung ist äußerst effizient: ServiceDesk Plus unterstützt Helpdesk-Techniker durch automatisierte Prozesse, sorgt für die Einhaltung von Regeln und Service Level Agreements (SLA). Status und Bearbeitung sind für den Anwender im Self-Service-Portal jederzeit transparent dokumentiert – das minimiert ungeduldige Nachfragen und Ticket-Doubletten und entlastet Ihr Helpdesk-Team.

Trouble-Ticketing Funktionen im Überblick

  • Konvertierung von E-Mails, Self-Service-Portal-Eingaben, Helpdesk-Formularen und Fehlermeldungen von Diagnosesystemen in Tickets.
  • Automatisierte Zuordnung (Bearbeiter, Gruppe, Gerät, Priorität etc.)
  • Verteilung von Tickets im Round-Robin- oder Load-Balancing-Verfahren unter Berücksichtigung von Urlaubs- und Geschäftszeiten
  • Vollständige Dokumentation des Verlaufs für jedes Ticket
  • Konversationen werden zeitlich und nach den Kontakten aufgelistet und angezeigt
  • Notizfunktion zur Dokumentation oder weitere Funktionen für Techniker und User
  • Individuell anpassbare Ticket-Regeln und SLAs.
  • Wissensdatenbank mit häufigen Problemlösungen für Techniker und Kunden.
  • Individuell anpassbare E-Mail-Benachrichtigungen für Endanwender und Techniker reduzieren den Schreibaufwand und sorgen für eine standardisierte Kommunikation
Mehr

Webinar zu OpManager:
» Freitag, 08. Juni 2018
» 11:00 Uhr
weitere Infos & Anmeldung

ManageEngine - Support


MicroNova AG
Unterfeldring 17
85256 Vierkirchen

   +49 8139 9300-456
   sales-manageengine@micronova.de

» Anfahrstplan