ServiceDesk Plus - Release 9.2

Neue Funktionen in ServiceDesk Plus 9.2

Folgende Features wurden bei ServiceDesk Plus neu hinzugefügt:

Zusammenarbeit bei Anforderungen
Ändert ein Techniker eine Anforderung, so sind diese Änderungen für alle Techniker sichtbar, die auf diese Anforderung zugreifen. Die Funktion „Request Collaboration“ funktioniert standardmäßig über Port 8081. Sollte ServiceDesk Plus mit einer Alias URL konfiguriert sein, stellen Sie sicher, dass Sie diese identisch mit Port 8081 konfigurieren. Sie können die Port-Nummer über server.xml ändern.

Change Modul
Für Change-Request-Formulare lassen sich Regeln für Felder und Formulare (Feld- und Formularregeln) im Change Modul definieren. Sie können die Regeln bei folgenden Aktionen ausführen: Nach dem Laden eines Change-Formulars, sobald sich Felder im Formular ändern und bevor ein Change abgeschickt wird. Die Regeln können an- und ausgeschalten werden.

Bestell-Modul
Sie können das Bestell-Request bereits in einer frühen Phase des Bestellprozesses erstellen. Angebote lassen sich einfach zu einem Bestell-Request hinzufügen und so zur Genehmigung senden. Nach der Freigabe können Sie die Bestellung direkt aus dem Bestell-Request erstellen.

Report Modul
Für eine höhere Stabilität können unter Reports >> Benutzerdefinierte Berichteinstellungen eigene Schwellenwerte (Stability-Settings) hinterlegt werden. Standardmäßig sind in ServiceDesk Plus bereits Empfehlungen für die Anzahl paralleler Berichte, die maximale Anzahl an Reihen pro Report und die Reportzeit in Minuten hinterlegt.

Self-Service Portal
Erinnerungen für unbearbeitete Genehmigungen können Sie im Admin-Bereich >>Allgemeine Einstellungen [Self-Service-Portal-Settings] konfigurieren. So wird der Genehmiger automatisch erinnert, wenn noch Genehmigungen offen sind.

ManageEngine - Support


MicroNova AG
Unterfeldring 17
85256 Vierkirchen

   +49 8139 9300-456
   sales-manageengine@micronova.de

» Anfahrstplan